Ausbildung


Musik macht klug und fördert Menschen in verschiedenen Bereichen. Kinder, die aktiv musizieren verbessern ihr Sozialverhalten, erbringen bessere schulische Leistungen und verfügen über eine verbesserte Konzentrationsfähigkeit.

Aktives Musizieren fördert die Verbindung und Aktivität zwischen beiden Gehirnhälften, da die Melodieverarbeitung in der rechten, die Rhythmusverarbeitung dagegen in der linken Gehirnhälfte stattfindet. Einander zuhören, Rücksicht nehmen, sich gegenseitig akzeptieren und unterstützen sind wertvolle Fähigkeiten, die Menschen beim Musizieren entwickeln.

 

 

 

 

 

 

 

Ihre Ansprechpartner zur Jugendausbildung sind:

Susanne Schilke           und         Jan Schreiber

07552 / 7157                                0171 / 7938760

 

sowie auch über das Kontaktformular auf der Homepage.